Wer gibt das schon selten zu? Ich bin eitel und lege nun mal Wert auf mein Äußeres. Heißt das aber sofort, dass ich eitel bin? Auf diesen Gedanken kam ich schon vor einiger Zeit. Aber richtig beschäftigt habe ich mich erst damit, als es zum Thema von anderen Bloggern wie Nicole oder Sabina wurde. Absolut lesenswerte Beiträge, die sicherlich noch mehr zum Anregen bringen. Aus meiner Sicht kann ich sagen, ich bin gerne eitel, nicht weil ich Angst habe wie ich mal aussehen werde, sondern es einfach als Wertschätzung meiner selbst betrachte. Das waren meine Gedanken, als ich morgens meine Decke anstarrte. Doch dieser Zustand hielt nicht lange, als ich meine Gedanken fassen konnte und auf die Uhr schaute. Es war kurz vor halb 9. Normalerweise wäre ich um diese Uhrzeit fertig geschminkt, angezogen und machte mich genüsslich zur Arbeit. Dieser Morgen sah aber überhaupt nicht nach Genießermoment aus. Sondern schreite nach puren Stress, wie auch jeden Montag.


Der Stress hört aber auch überhaupt nicht auf

Ohne gefrühstückt zu haben, die Haare nicht richtig liegend, den Lidstrich so halbherzig hetzte ich zur Arbeit. Blöderweise benachrichtige mich an dem Morgen niemand, dass das Meeting um 9 ausfallen würde. Ein schrecklicher Start in den Tag. Dass die Kollegin die Projektabgabe auf 3 Tage vorverlegte sorgte sicherlich nicht nur bei mir für ein lauten Aufschrei. Zusätzlicher Stress, der mich belastete. Ich war mehr als sauer. Aber Zähne zusammenbeißen, was blieb mir da anderes übrig. Das zeichnete sich auch im Verlauf des Tages. Von Hunger Gefühl keine Spur. Eher gereizt.


Halbherzig zum Yoga

Da der ganze Tag gelaufen war, beschloss ich kurzerhand heute früher Feierabend zu machen um es noch pünktlich zur Yoga Stunde zu schaffen. Mit der Yogamatte und Tasche am Arm machte ich mich auf dem Weg zum Yoga Studio, bekam ich beim Verlassen des Büros, einen gehässigen Blick von dem Kollegen aus der Buchhaltung, der mir förmlich mit seinem Gesichtsausdruck zu verstehen gab, dafür zahlen wir dir also ein Batzen Geld, damit die Frau noch ihre Yoga-Stunden finanzieren kann. Glaubt mir, ich war ein Ellbogen entfern, die Yoga Matte in seine Richtung zu schleudern. Half aber nichts, ich lass mir sicherlich nicht die Yoga Stunden auch noch vermiesen. Dort angekommen traf ich gleich auf Nadia, eine gute Freundin, die ich über die Yoga Stunden kennengelernt habe. Und auch bei Nadia konnte ich zwischen Stretch Übungen meinen Ärger Luft machen. Wie schafft Nadia das eigentlich immer so ihre Balance zu halten. Sie hat 3 Kinder, eine Vollzeitstelle mit lauter Alpha Tieren und einen Hund wohl angemerkt. Ihre Antwort darauf? Eine gesunde Darm-Hirn Achse mit dem Nahrungsergänzungsmittel Zenflore. Okay. Ich verstand nur Bahnhof.

Was ist denn eine Darm-Hirn Achse?

Darm Hirn Achse copyright © precisionbiotics

Was ist das für ein Wortsalat? Darm im Hirn? Hirn im Darm? Was soll das bitteschön heißen? Ich habe mich genauer da mal eingelesen, und fasse es mal kurz zusammen: Der Darm geht einher mit dem Gehirn. Gehen sozusagen eine Verbindung ein. Aber wie kann sowas passieren? Ganz einfach. Darm und Gehirn kommunizieren miteinander. Entweder erfolgt die Kommunikation über unseren Immunsystem, den Hormonen oder sogar das Nervensystem. Leichter gesagt, als getan. Für eine solche reibungslose Kommunikation und die richtige Interpretation sind Darmbakterien hier ausschlaggebend. Diese beeinflussen die Darm - Gehirn Kommunikation. Warum die Darmbakterien von enormer Wichtigkeit zudem sind, ist die bewiesene Tatsache, dass Darmbakterien einen erheblichen Anteil bei der Serotin Produktion eine Rolle spielen. Denn Serotin ist vor allem dafür bekannt für ein Gefühl von Glück. Ich erinnere mich gerne an die Zeit, wo meine Tochter Hannah das bildlich beschrieben hat: Mama, ich habe Schmetterlinge im Bauch.Und das hat sich auch das Nahrungsergänzungsmittel Zenflore zu nutzen gemacht.


Die Zenflore Wirkung

Diese 1714-Serentitas®-Lebendkultur hat sich auch Zenflore zu Nutzen gemacht und findet als einen wichtigen Inhaltsstoff in der Kapsel wieder. Klinisch bewiesen und getestet agiert die Einnahme der Zenflore Kapseln für einen gesunden Austausch zwischen Gehirn und Darm. Damit unterstützt die Einnahme von Zenflore uns bei einem besseren Wohlbefinden, ideal in Stresssituationen, wie oben aufgeführt, die sicherlich alle von Euch irgendwie kennen.

Die Zenflore Inhaltsstoffe

Neben der 1714-Serentitas®-Lebendkultur arbeitet Zenflore in der Herstellung aber auch mit dem Zusatz an ausgewählten B Vitaminen, wie Thiamin, Riboflavin und Folsäure. Das Besondere ist zudem hierbei, dass die Herstellung der 1714-Serentitas®-Lebendkultur in Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern und Experten aus dem Bereich der Mikrobiomforschung entstand. Bei dieser Baktierenkultur handelt sich es um einen natürlichen Ursprung, der auch auch so im menschlichen Darm vorkommt.

Hat Zenflore Nebenwirkungen?

Bevor ich mir ganz sicher bin, ob ich zu neuartigen Produkten wie einem Nahrungsergänzungsmittel zugreife, auch wenn es bei Nadia anscheinend toll wirkt, informiere ich mich natürlich doch über mögliche Nebenwirkungen. Da es sich bei der vorhandenen Kultur in Zenflore um eine natürliche Kultur handelt ist die Einnahme bedenklos. Vielmehr wurde die enthaltene Kultur von Wissenschaftlern und Ärzte streng untersucht. Mit der Einnahme der Zenflore Kapseln kann es jedoch zu Beginn der Einnahmen zu leichten Veränderungen im Darm kommen.


Zenflore Kapseln richtig anwenden. So geht’s

Der Hersteller empfiehlt täglich 1x eine Zenflore Kapsel einzunehmen. Dabei kann die Kapsel auf leerem Magen, aber auch mit der Einnahme einer Mahlzeit eingenommen werden. Dabei am besten mit einem Glas Milch oder Wasser zu sich einnehmen.

Zenflore kaufen. Leider bis jetzt nur online

Zenflore gibt es bisher nur online auf der eigenen Website oder bei Amazon zu kaufen. In der Apotheke vor Ort oder Online Apotheken, wird es bislang nicht angeboten.  Dabei entspricht eine Packung eine 1 monatige Anwendung ( 30 Kapseln ) und kostet knapp 30 Euro.

Zenflore Erfahrungen. Hält es was es verspricht?

Zenflore Erfahrung Copyright © precisionbiotics

Liest man sich dazu Erfahrungsberichte von geschätzten Mitbloggern, aber auch Bewertungen an, so kann schon mal gesagt werden: die Erfahrungen sind weitgehendst positiv. Man fühlt sich gut und leistungsstark und schafft den Stress zu kompensieren. Um langfristig Ergebnisse oder eine Verbesserung zu erzielen, so muss man das über einen längeren Zeitraum ausprobieren. Ich habe daher seit langem mal wieder ganz untypisch, meine Bestellung bei Amazon getätigt. Das Päckchen kam gestern Abend an. Ich werde es nun mehrere Wochen testen und bin gespannt, wie sich das auf mein Wohlbefinden und den Stress sich demnächst auswirkt. Mal schauen, ob ich danach den lieben Kollegen aus der Buchhaltung umarmen kann oder er sich nach wie vor auf meine Yogamatte sich freuen darf.  Falls Ihr weitere Fragen habt bezüglich Zenflore, so findet Ihr Hier weitere wertvolle Informationen wie die Einnahme von Zenflore mit anderen Kapseln, Tabletten und weiteres. Kennt Ihr bereits Zenflore und nutzt ihr bereits Nahrungsergänzungsmittel?

Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung wegen Markennennung / Verlinkung.

tags: nahrungsergänzungsmittel, Darm Hirn Achse, zenflore, Produkttest

War Mein Beitrag hilfreich? Dann teile mich in den sozialen Netzwerken wie Facebook und Pinterest weiter:

Folge mir auf Bloglovin