Wochenrückblick und vegane Karottenmuffins!

Wochenrückblick Nov. 21, 2020

Habt Ihr auch schon auf den Kalender geschaut? Uns trennt wirklich eine Woche vor dem ersten Advent! Sagt mal, habe ich das ganze Jahr 2020 verpasst. Denn nach Weihnachten steht schon das neue Jahr an. Und ich ertappe mich immer wieder dabei, zu denken, dass wir das Jahr 2020 einfach die ganzen Probleme zurücklassen. Einfach so! Denn wir werden auch die Probleme es ins neue Jahr tragen müssen und einfach hoffen, dass das Jahr 2021 irgendwie besser läuft. Denn um diese Jahreszeit wäre ich schon längst am backen gewesen. Und fleißig am Geschenke verpacken. Aber Fehlanzeige! Nichts davon mache ich gerade. Oder sagen wir mal, nicht ganz. Denn wie meine Woche war, das erfahrt Ihr wie immer im Wochenrückblick!


Gedanken


Inneren Schweinehund bekämpfen

Und das Witzige ist, ich wusste noch nicht mal dass ich einen inneren Schweinehund hatte. Denn Dienstag wollte ich genau Alles anders machen, als bevor. Statt Yoga und gemütlich spazieren zu gehen am morgen entschied ich mich für eine Laufeinheit und wurde auch direkt beschenkt mit einem leeren Akku, Regen, viel Regen und jegliche erdenkliche Form an Emotion. Aber das Schöne? Ich konnte tatsächlich abschalten nach der intensiven Laufeinheit! Und wenn das mal kein Grund zur Freude ist, dann weiß ich es auch nicht! Natürlich musste es danach belohnt werden! Mit leckerem Kuchen! Jeder Bissen war wie ein Genuss und ein Geschenk!




Kuchen


Backen mit Freundin!Vegane Karottenmuffins nach Rama

So viel zum Thema es gäbe kein Weihnachtsstress. Wobei Backen ja nicht unbedingt Stress bedeutet, sondern auch schön sein kann! Und das zeigte sich am Donnerstag! Ich telefonierte mit einer Freundin und sehnte mich nach etwas Leckerem Selbst Gebacktem. Und wie der Zufall es so wollte, kam dann genau meine Rama Box an mit einem Rezept, welches mein Herz höher schlagen ließ. Meine Freundin konnte mich durch das Telefon in Hysterie ausbrechen hören. Vegane Karottenmuffins sollten es also werden. Das ließ meine Freundin sich nicht nehmen, und innerhalb von einer Stunde war sie bei uns. Ich mag Telefonate und Skype Gespräche, aber eine beste Freundin von Angesicht zu Angesicht zu sehen, zu lachen, zu lästern, das ist wirklich was ganz Anderes. Demnach war die Wiedersehensfreude wirklich groß. Denn seit dem Lockdown Light, haben mein Mann und Ich unsere Kontakte wirklich eingefroren. Und verlassen kaum noch das Haus. Uns gefällt es dieses Entschleunigen. Tut einfach auch mal gut, zuhause zubleiben oder in Wuppertal die Natur zu genießen.

Lecker Essen


Ich konnte genau meinen Mann hören, wie er immer wieder die Hände vor dem Kopf schüttelte, weil das Gelächter uns uns Frauen, wenn wir uns verstehen, immer groß war. Wir gossen uns Fruchtsecco ein und machten uns daran zu kochen. Oder eher zu backen. Und ehrlich gesagt, backe ich sehr sehr selten. Aber die Backanleitung schaffte auch wohl ich. Ich muss aber zugeben, dass ich anfangs nicht unbedingt optimistisch war, ob der Muffin, entschuldige der vegane Muffin überhaupt schmeckt. So ganz ohne Milch, und Eier und Sahne? Kann es sich dann überhaupt Muffin nennen? Aber ich wurde einer besseren belehrt! Der Muffin schmeckte sensationell! Auch wenn ich zugeben musste, dass ich mit dem backen( angefangen mit Kleinhacken der Walnüsse) etwas unbeholfen aussah. Aber wie sagt man doch so schön? Übung macht den Meister oder? Und dafür kann sich das Endergebnis wirklich sehen lassen. Besonders, weil es dann noch so lecker war! Da wurde auch mein Mann neidisch, dass er nur einen Muffin abbekam.


Muffins


Vegane Muffins Karotte


Entspannter Käseabend zum Freitag!

Den Freitag erledigte ich alle unbeantworteten E-Mails und mein Mann und Ich entscheiden uns abends einen Käseabend mit Netflix zu machen. So sieht eigentlich fast jeder Abend bei uns inzwischen aus. Wir schauen Serien, essen entweder selbstgemachte Bolognese, oder bestellten Essen. Manchmal schalten wir  Freunde oder unserer Tochter via Zoom ein, und lachen herzlich wie unvorstellbar das doch gerade ist mit Freunden auf ein Zoom sich  zu treffen. Dabei überlegten wir auch wie wohl Silvester 2020 aussehen wird? Wir alle vor den Bildschirmen am Zoom, und von Böller nichts zu hören. Ein wirklich verrücktes Jahr!


Käseabend


Was diese Woche noch anstand?

Ein neuer Beauty Bericht ging online und ich schaffte es nocht nur am Dienstag zu laufen, sondern auch am Mittwoch und werde hoffentlich auch am Wochenende mich dazu aufraffen, einige Kilometer es zu schaffen. Und wie werdet Ihr das Wochenende genießen?


tags: rama, Wochenrückblick, Inspiration

War der Beitrag hilfreich? Dann empfehle mich gerne weiter!



*Dieser Beitrag erhält Werbung wegen Markennennung / Markenverlinkung. Produkte wurden mir zur Verfügung gestellt.

Petra Jung

in Gießen aufgewachsen. Mit einem Bein in den Wechseljahren, mit dem anderen Bein immer neugierig. Stets auf der Suche nach den neuesten Produkten. Junggeblieben und zeitlos.

Großartig! Das Abonnement wurde erfolgreich abgeschlossen.
Großartig! Schließen Sie als Nächstes die Kaufabwicklung ab, um vollen Zugriff zu erhalten.
Willkommen zurück! Sie haben sich erfolgreich angemeldet.
Erfolg! Ihr Konto ist vollständig aktiviert, Sie haben jetzt Zugang zu allen Inhalten.
Impressum Datenschutz Disclaimer