Wochenrückblick und Kurztrip nach Venlo

Wochenrückblick 7. Mai 2022

Na, seid Ihr in den Mai erfolgreich hinein getanzt? Oder habt Ihr ihn genauso wie mein Mann und Ich ihn kulinarisch zelebriert? Falls es das Letztere ist, dann willkommen im Team. Denn auch mein Mann und Ich sind kulinarisch hineingeschliddert. Aber fangen wir doch ganz von vorne an mit meinem Wochenrückblick. Denn bevor wir überhaupt irgendwo hineingeschliddert sind, gehen wir auf Anfang zurück.




Entspannter Trip nach Venlo

Wir sind immer wieder gerne in den Niederlanden. Mal ist es Ameland, wovon ich Euch berichtet habe und wir die Ostertage verbracht haben oder mal ist es Enschede, wo wir köstlichen Backfisch gegessen haben. Wie Ihr seht, Holland hat es meinem Mann und Mir sehr angetan. Und irgendwann werden wir auch natürlich in Amsterdam, Urlaub zelebrieren. Denn Amsterdam ist doch schön. Doch bevor es so weit ist, so sind wir nach Venlo morgens am Samstag aufgebrochen. Wir wurden mit gutem Wetter empfangen, wurden angestrahlt und die kleinen Läden erinnerten mich wieder sofort an Ameland. Wir schlenderten durch die kleinen Gassen und schalteten oder hörten am Ende nicht mehr auf Google Maps, sondern hörten auf unser Bauchgefühl in eine Seitengasse, und noch eine Seitengasse zu entscheiden. Nur eine kurze Zeit später fanden wir uns vor den köstlichen Tapas Laden überhaupt. Mein Mann und Ich flanierten bei leckerem Essen, tollem Licht und gutes Essen das niederländische Flair. Unter Anderem wurde uns Rinder Carpaccio serviert. Nicht nur auf Rinder Carpaccio durften wir uns freuen, sondern auch noch auf Miesmuscheln, Kartoffeln, Hühnchen am Spieß, mariniertes Schweinefleisch und leckere Lasagne auf eine andere Weise interpretiert. Ihr könnt mir glauben wie danach der Bauch geplatzt ist.

Wir haben zwar überlebt dort einfach zu übernachten, haben uns aber entgegen entschieden und sind spät abends am Samstag in Wuppertal nach Hause angekommen, wo wir uns einfach ins Bett fielen ließen.


















Lecker türkisch essen in Köln

Seit ich das letzte Mal in Köln zu einer Fortbildung war, da hat mich das essenstechnisch wirklich in unterschiedliche Bahnen geworfen. Ich mag auf alle Fälle keine Würmer oder Insekten. Aber was ich mag ist eindeutig die türkische Küche. So kam es, dass mein Mann und Ich uns abends zum Türken aufmachten und lecker türkisch aßen. Dabei ließen wir uns beraten und es wurde leckeres Fladenbrot, unterschiedliche Dips wie Humus oder Aubergine oder Hirtenkäse gereicht, aber auch so was Ähnlcihes wie leckere Maultaschen. In Allem eine gute Entscheidung, dass Wochenende in Köln ausklingen zu lassen. Oder in dem Fall in den ersten Mai hinein sich zu füttern. Als ich abends ankam, hatte ich genügend Zeit mich meinen Beautyprodukten aus Shiseido und Biovolen mich zu widmen. Perfekter Abschluss für das Wochenende





Lecker typisch deutsch  mit den Arbeitskollegen

Ich weiß nicht wie es aktuell bei Euch aussieht, aber ich arbeite aktuell nach wie vor vom Homeoffice wie mein Mann. Wir hatten am Dienstag Abend ein Meeting, wo neue Projekte besprochen wurden. Interessante Projekte. Immer aufregend sowas. Gegen abends machten wir uns mit den Teamkollegen dann nach Düsseldorf um typisch Deutsch zu essen. Dabei entschied ich mich für eine leckere Winzerpfanne mit leckerem Spargel, Koketten und Schweinefleisch. Je später der Abend wurde, desto mehr wurde zugeprostet. Während die Männer mit Bier zuprosteten, proste ich mit Aperol Spriz mit der Lena. Es war ein herrlicher Abend. Schön auch, dass mein Mann mich abgeholt habe.







Was diese Woche noch anstand?

Mein Mann und Ich haben uns für den Sommerurlaub entschieden in zwei Wochen. Wo es hingehen wird, das verrate Ich Euch noch nicht, aber Ihr dürft gespannt sein. Solang lässt Euch super gerne von meinen anderen Urlaubszielen inspirieren. Zudem hat Emily wieder einen Gastbeitrag verfasst. Es geht in dem Fall um das Vermissen und ihr neues Beauty Highlight. Und wie geht Ihr mit dem Vermissen um? Wie ich mit dem Vermissen umgehe , das habe ich hier bereits mal geschrieben.   


Tags: Inspiration, Wochenrückblick

War der Beitrag hilfreich? Dann empfehle mich gerne weiter!



*Dieser Beitrag erhält unbezahlte Werbung wegen Markenkennung

Petra Jung

in Gießen aufgewachsen. Mit einem Bein in den Wechseljahren, mit dem anderen Bein immer neugierig. Stets auf der Suche nach den neuesten Produkten. Junggeblieben und zeitlos.

Großartig! Das Abonnement wurde erfolgreich abgeschlossen.
Großartig! Schließen Sie als Nächstes die Kaufabwicklung ab, um vollen Zugriff zu erhalten.
Willkommen zurück! Sie haben sich erfolgreich angemeldet.
Erfolg! Ihr Konto ist vollständig aktiviert, Sie haben jetzt Zugang zu allen Inhalten.
Impressum Datenschutz Disclaimer