Schon Ostern? Mensch, wie schnell die Zeit doch vergeht, oder? Und genauso wie Weihnachten, ging auch Ostern an mir etwas spurlos vorbei. Aber wieso? Ganz einfach. Weder Shopping Marathon durch Kaufhäuser, noch Glühwein oder einer ausschweifenden Weihnachtsfeier mit den Arbeitskollegen oder ein großes Weihnachtsessen mit der Familie. Ja Corona zeichnet sich in allen Jahreszeiten wieder. Während noch letzte Woche alle aus den Socken gefallen sind, als es darum ging, in einen Oster Lockdown zugehen, und dieser Vorschlag wieder zurückgenommen wurde, ist diese Woche eigentlich geplant gewesen: Großer Supermarkt Lebensmitteleinkauf und lecker uns für die Ostertage einzudecken. Aber wieso denn eindecken? Wie auch an Weihnachten wird es nur mein Mann und Ich sein. Denn auch wenn mir nach ausschweifende Familienfeste ist, so sehe ich immer noch die Zahlen im Rücken. Und die Nachrichten drum herum, die einen erneuten harten Lockdown verlangen, machen Alles nicht so einfach.





Was wir aber gekauft haben?

Leckeres für ein leckeres Osterfrühstück. Ansonsten wollen wir auch in dieser Zeit die Gastronomie  vor Ort unterstützen. Und andererseits hat mein Mann ausnahmsweise wenig Lust zu kochen, und wenn mein Mann keine Lust hat zu kochen, dann braucht Ihr mich auch gar nicht zu befragen, ob Ich Lust hätte zu kochen.





Kaufen nicht kaufen?

Während der Monat März geprägt war von Beauty Einkäufen, die ich getätigt habe, zerbreche ich gerade mein klugen Kopf über ein Investment Piece. Einem City Shopper. Ich glaube, dass letzte Mal wofür ich viel Geld für eine Tasche ausgab( so viel war es theoretisch auch nicht, da sie im Sale war) war letztes Jahr im Mai. Also fast wieder ein ganzes Jahr her. Und da es dieses Jahr mit Urlaub eher schlecht aussieht und eher Balkonien grüßen lässt, so kann ich mir durchaus vorstellen, schon bald mir eine wunderschöne Tasche zu bestellen und den Shopper...zum Supermarkt? auszuführen?  Fall war. Aber ich lasse mich gerne überraschen. Vielleicht ist der Monat April auch der Monat, wo das böse Corona von heute auf morgen beschließt, dass es wirklich keine Lust mehr auf die Erde hat und sich schlafen legt und uns alle in Ruhe lässt. Aber wer weiß das schon in der aktuellen Lage oder ?




Donnerstag – Auftakt in die Ostertage

Ab Donnerstag haben mein Mann und Ich Urlaub eingereicht. Und ganz genau...wir haben Urlaub eingereicht...für Balkonien und werden die Tage es uns gemütlich machen und uns gut gehen lassen. Statt also zu kochen, wurde es wieder Lieferando, dein Freund und Helfer in Not! Und da die Temperaturen so herrlich schön war, hatte ich Lust auf Sushi. Dazu ein kühler Fruchtseco und der Tag kann in Zeiten von Corona nicht mehr schöner werden.





Freitag Frühstück!

Den Wochenrückblick schließe ich mit einem leckeren Freitags Frühstück ab. Der Freitag steht neben Wohlfühlfrühstück auch für meine Wohlfühlmomente mit den Beauty Produkten, die diese Woche ankamen und über die ich bereits ausführlich gebloggt habe. Ansonsten hat mein Mann vorgeschlagen auf Empfehlung eines Arbeitskollegen mit Bad Banks anzufangen auf Netlfix. Das Gute an der Serie, sie hat nur 2 Staffeln überschaubar, und das Andere: es geht eher um Finanzen. Ob wohl mein werter Ehemann mir damit etwas sagen möchte? Ich hoffe wohl doch nicht! Und wie werdet Ihr Ostern verbringen?



Tags: Inspiration, Wochenrückblick

War der Beitrag hilfreich? Dann empfehle mich gerne weiter!



*Dieser Beitrag erhält unbezahlte Werbung wegen Markenkennung