Wochenrückblick und weitere Tage auf Athen

Wochenrückblick 26. Feb. 2022

Habt Ihr auch das Gefühl, wenn Urlaub ist das die Zeit nur so vor sich rast. Das merke ich dann immer, wenn es so langsam an das Packen geht. Aber während ich es hier tippe, bin ich ja noch im Urlaub. Gefühlt im Urlaub und lasse mir diese Einstellung auch nicht nehmen. Während in Deutschland der Sturm nur so wütet, genieße ich die wunderschöne Auszeit mit meinem Mann. Auch wenn sein Schnarchen, meine abendliche Nachtroutine stört. Doch das soll mich nicht davor abhalten Euch meine weiteren Eindrücke aus Griechenland mitzugeben? Ich genieße sozusagen für Euch den Urlaub. Und das klappt bisher sehr gut. Besonders wenn wir eine weitere neue und schicke Unterkunft eingecheckt haben. Es geht von Luxury Living weiter ins InnAthens.






Überraschungen im InnAthens

Von Luxury Lving ging es ins InnAthens. Eine etwas adere Art von Luxus. Ich suchte uns das Hotel aus, da mir der urbane oder besser gesagt der Industrial Stil, sehr zusagt. Wir kamen im lichtdurchfluteten und licht durchtränkten Innenhof an, wurden freundlich in Empfang genommen und wurden zudem mit einem Zimmer Upgrade überrascht. Statt mit einem einfachen Doppelzimmer bekamen wir eine Junior Suite mit Couch und Balkon und sahen von dem Balkon aus in den Innenhof. Einfach wunderschön in dem Moment.












Wir ruhten uns ein wenig aus, bevor wir uns Richtung Innenstadt machten und zudem leckeren Kuchen wir genossen. Am Abend ging es dann für ein paar weitere Häppchen direkt in die By The Glass Wine Bar, bei der wir schon ein paar Tage zuvor waren.




Das Hotel begrüßte uns am nächsten Morgen zudem mit einem üppigen Frühstück aus einem All You Can Eat Buffet aus köstlichem Gebäck und frischen Säften. Zudem durften wir uns aus der Speisekarte noch was aussuchen, was von der Küche für uns zubereitet wurde. Dabei entschied ich mich für eine leckere Quiche, während mein Mann noch schlief.








Gegen Mittag machten wir uns zum Lycabettus Berg und genossen von dort den schönen Blick und atmeten einfach mal das Leben ein. Diese Momente muss man einfach genießen. Gegen spät nachmittags machten wir uns wieder auf dem Nachhause Weg. Witzig an Athen ist es immer wieder, wie schnell es doch dunkel war und unser Magen von uns Beiden schon nach Hunger schrie. Und so gaben wir uns dem Hunger hin und landeten in kleinem China Town mitten in Athen und wir entschieden uns für leckere Ramen. Der Tag war hart genug und wir ließen den Tag im Hotel ausklingen. Während mein Mann durch das Fernsehprogramm zappte, so genoss ich meine Beauty Routine am Abend. Unter anderem neuerdings auch mehr meine Kneipp Fußpflege, da mein Mann der Meinung ist, im Urlaub alles zu Fuß machen zu müssen. Des Weiteren meine Biovolen Moossalbe.
















Leckeres rote Beete Omelette mit Schafskäse

Erneut am nächsten Tag aufgewacht, so gab es diesmal statt Quiche ein leckeres rote Beete Omelett mit Schafskäse und frischem Salat Beet. Wir genossen diesmal einfach etwas mehr Zeit auf dem Balkon, bevor wir wieder das Leben in Athen genossen. Das viele Rumgestöbere und dem Geshoppe, nicht von mir, sondern von meinem Mann der im Ergon Hotel sich mit griechischen Kleinigkeiten eindeckte, die er gerne nach Deutschland mitnehmen möchte. Darunter fallen Trüffelsalz, Paprika Aufstrich, Oliven Tapenade. Und für mich gab es leckere Pistazien.









Japanische Küche

Am frühen Abend ging es dann nochmal durch das asiatische Viertel, da wir von da aus, wieder eine leckere Taverne Ausschau halten wollten, aber irgendwie bei Birdmann stehen geblieben sind. Der Duft lockte uns zum Verweilen und es war eine wirklich gute Entscheidung. Denn nur weil man in Griechenland ist, heißt das ja nicht gleichzeitig, dass man auch nicht andere Leckereien entdecken darf. Und es war in der Tat total köstlich.









Was diese Woche noch ansteht?

Wir haben spontan unseren Trip verlängert und wechseln nochmal die Location. Ich erzählte Euch zudem etwas über meine Gedanken zu Angstgefühlen und wie ich damit umgehe und welches Shampoo ich aktuell im Urlaub liebe. Ich ließ mich von Andrea nochmal auf eine Mallorca Reise begeistern und kann mir super vorstellen, da nochmal Urlaub zu machen. Und wie war eure Woche?



Tags: Inspiration, Wochenrückblick

War der Beitrag hilfreich? Dann empfehle mich gerne weiter!



*Dieser Beitrag erhält unbezahlte Werbung wegen Markenkennung

Petra Jung

in Gießen aufgewachsen. Mit einem Bein in den Wechseljahren, mit dem anderen Bein immer neugierig. Stets auf der Suche nach den neuesten Produkten. Junggeblieben und zeitlos.

Großartig! Das Abonnement wurde erfolgreich abgeschlossen.
Großartig! Schließen Sie als Nächstes die Kaufabwicklung ab, um vollen Zugriff zu erhalten.
Willkommen zurück! Sie haben sich erfolgreich angemeldet.
Erfolg! Ihr Konto ist vollständig aktiviert, Sie haben jetzt Zugang zu allen Inhalten.
Impressum Datenschutz Disclaimer