Trotz der warmen Temperaturen zu Beginn der Woche hielt das leider nicht aus. Statt einen wunderschönen Herbst zu erleben, war das genau der Gegenteil. Regnerisch, und vor allem sehr, sehr kalt. Da musste wieder die Übergangsjacke ausgepackt werden. Dennoch war die Woche geschmückt mit wunderschönen Highlights.



Babysitten mit dem Neffen

Meine Schwester kann sich immer auf mich verlassen. Das geht insbesondere für ihren kleinen Sohn. Da ich Dienstag eh einen freien Tag hatte, und meine Schwester mich am Montag abends anrief, ob ich denn nicht spontan Dienstag Zeit hätte, auf ihren Sohn aufzupassen, konnte ich dem nicht widerstehen. Schließlich hat es sich auch eine gefühlte Ewigkeit angefühlt, wann ich das letzte mal ihn zu Gesicht bekommen habe.



Auf den Neffen aufpassen
Auf den Neffen aufpassen


Doch das Babysitten war schwieriger als gedacht, er war die ganze Zeit auf Achse, gar nicht ermüdend, wollte Eis und hat am Ende noch die Brötchen den Hunden hinterhergeworfen. Zwischendurch hätte ich ihn den Hunden vorgeworfen, aber bei seinem süßen Anblick konnte ich einfach nicht wütend sein, insbesondere bei der schniefenden Nase. Gegen Mittag versackte er erstmals auf der Couch und schlief ein Glück durch, bis gegen Abend seine Mutter wieder nach Hause kam.



Interessante Gedanken - lesenswert!

Buchempfehlung
Buchempfehlung


Nach dem meine Schwester aufgetaucht ist, und ich mich auf dem Rückweg befand ging es noch ganz schnell in eine Buchhandlung wo ich auf Empfehlung von Dreiraumhaus mich über ein neues Buch erfreuen durfte. Ich werde später mal berichten, wie das Buch auf mich gewirkt hat.



Weitere lesenswerte Gedanken fand ich diesmal wieder mal bei Stefanie und dem Thema Einzelkind, die es auf ihrem Blog sehr gut aufbereitet hat. Auch meine Tochter wuchs als Einzelkind auf und hat sich super weiterentwickelt!



Ungesundes Essen darf es auch mal sein

Mcdonalds
Mcdonalds

Normalerweise achte ich im generellen auf Ernährung, insbesondere seitdem ich mich mit ketogener Ernährung, Weight Watchers sowie anderen Abnehmmitteln beschäftige. Aber zwischendurch darf es doch mal etwas ungesundes sein, sonst macht es auf Dauer ja nicht Spaß. Deshalb konnte ich mir es Freitag morgens nicht verkneifen, weil ich Donnerstag Abends mit einer Kollegin aus war, einen herzhaften McEgg Bürger zu speisen. War wirklich lecker.

Candlelight Dinner mit benachbartem Pärchen

Candlelight Dinner
Candlelight Dinner


Freitag abends verabredeten wir uns mit einem Nachbar-Pärchen in der Straße zum lecker Candlelight Dinner essen. Und da der Morgen schon so ungesund begonnen hat, gab es krönenden Abschluss, wieder etwas Herzhaftes bestehend aus Rösti und Kalbsgeschnetzeltes und Bier. Den Samstag werde ich heute mal mich mit dem Saubermachen der Wohnung wie auch eine Einheit Yoga starten. Und Ihr? Wie war eure Woche so?


. Tags: Inspiration, Wochenrückblick

War der Beitrag hilfreich? Dann empfehle mich gerne weiter!



*Dieser Beitrag erhält unbezahlte Werbung wegen Markennennung / Markenverlinkung. Produkte wurden von mir selbst gekauft.