Mein Wochenrückblick – Entspannt wie lange nicht mehr!

Wochenrückblick Jan. 18, 2020

War das mal nicht eine kurze Woche? Naja, wollen wir es auch mal nicht übertreiben. Denn kurz war sie eigentlich nicht. Diese Woche stand für mich im Fokus: Entspannung & Entschlackung. Dem Körper etwas Gutes tun. Und wie macht man sowas? Mit Bad und einem wohlverdienten Mädels-Abend. Zwischendurch habe ich die Zeit genutzt über Instagram, die wunderschönen Momente der Fashion Week in Berlin mir anzusehen, durch die zahlreichen Mode Influencer. Mit ein wenig Eis und einem Gläschen Wein ist es doch fast so, als ob man direkt live vor Ort am Geschehen ist. Wie ist die Woche also verlaufen?



Dienstags Überraschung von meinem Mann

Dienstag hatten wir von der Agentur, 2 Kunden bei uns im Office, für die wir gerade an einem Projekt arbeiten. Sie überraschten uns mit einem Buffet. Ich glaube, die ersten überhaupt, die von sich selber aus ein Buffet organisierten. Das Problem war allerdings, dass ich Dienstag Morgens an einem Meeting beiwohnen musste, und das leckere Buffet verpasst habe. Meine gute Arbeitskollegin konnte mir aber noch einen Hafer Trink Snack sichern, leider jedoch keinen leckere Orangenkuchen, auf den ich mich gefreut hätte. Schön war es aber, als ich nach Hause kam, dass mein Mann mich mit einem Küchlein überrascht hat. Denn backen oder kochen ist nicht nur sein Ding, er kann das einfach nicht. Weshalb ich mich umso mehr freute, als ich das kleine Küchlein sah, welches er extra für mich besorgt hat. Kleine Gesten reichen mir da wirklich schon aus! Den Entspannungsabend wurde gebührend gefeiert mit einem ausgiebigem Bad, welches mich wirklich zur Ruhe brachte.

Mohnkuchen
Entspannungsbad


Helfen bei kleinen Umrenovierungs-Arbeiten

Am Mittwoch half ich eine Arbeitskollegin nach Feierabend( wir hatten da nur halbtags zu arbeiten) bei der Umgestaltung ihres Zimmer im Dachgeschoss. Was mir besonders gut gefiel war das große Fenster, von dem aus wirklich viel Licht gab. Wir schauten uns schon morgens während den Bearbeiten von Mails einige Pinterest Pinnwände, um uns von verschiedenen Stilen zu inspirieren. Sie wollte es schlicht halten, unkompliziert, während ich auf eines der Pinterest Pinnwände ein wirklich schönes Sofa fand. Sie überlegt sich noch ob es zum Zimmer passen könnte. Ich bin gespannt, werde euch sicherlich in den darauffolgenden Wochen mal berichten, wie die Umrenovierungsarbeiten verlaufen sind, und gib Euch sicherlich dazu ein späteres Feedback. Seid Ihr gerade auch drauf und dran, ein wenig eure Wohnung umzugestalten? Seit dem Einsatz hätte ich selber Lust, einige Sachen umzustellen, andere Sachen wieder umzuwerfen

Renovierungsarbeiten


Auftakt in das Wochenende – Mädels-Abende

Ich liebe, liebe Mädels-Abende. Nicht nur, das man dann wieder so viel Zeit hat sich auszutauschen, sondern vor allem über Sachen zu tratschen, über neue Sachen zu erfahren. Normalerweise mag ich überhaupt keinen Klatsch und Trasch. Aber wenn bestimmte Personen mit von der Partie sind, dann geht es wirklich nicht bei einem Gläschen Sekt oder Hugo, Brisantes zu erfahren. Dabei war eines meiner Vorsätze von 2020, nicht mehr so sehr mich auf Tratsch einzulassen. Man sollte aber bekanntlich niemals nie sagen. Umso witziger war, dass ich ein paar Snack besorgte, aber zuhause merkte, das ich nicht sonderlich Lust auf Tiefkost habe, sondern etwas Frisches. Wir hatten im Schrank ein paar Sommerrollen Papier noch übrig und ich beschloss, statt Tiefkühlkost für die Mädels die gesündere Alternative aufzutischen. Sommerrollen. Beatrice, eine der Frauen dankte mir es später, da sie meinte sie hätte Montag und Mittwoch bereits Tiefgekühlte Chicken Nuggets vernascht und das frische Sommerrollen genau das Richtige war. Ich hatte noch anfangs ein wenig Skepsis bezüglich der Soße, aber am Ende hat es allen geschenkt. Was mir aber nicht geschmeckt hat: Wie es um kurz nach Mitternacht in unserer Küche aussah. Als ob eine Bombe eingeschlagen hätte. Aber ich rappelte mich auf, legte alles zusammen und beschloss dafür den Samstag Morgens mich mit dem Schweinestall auseinanderzusetzen. Plötzlich merkte ich, von wem meine Tochter diese Saustall Gene bekommen hat. Eindeutig von mir.

Mädelsabend
Mädelsabend 2


Was war diese Woche sonst so los?

Ich buchte mit meinem Mann einen weiteren Urlaub. Wie einige bereits wissen, geht es im Februar mit meiner Schwester nach Palma, während im März es mit meinem Mann nach Palermo gehen soll. Und das Schöne? Plötzlich habe ich noch mehr als sonst total Lust auf Reiselust.. Und Ihr? Habt ihr schone Urlaubspläne für dieses Jahr geschmiedet oder ist es bei Euch eher alles spontan?


Tags: Inspiration, Wochenrückblick

War der Beitrag hilfreich? Dann empfehle mich gerne weiter!



*Dieser Beitrag erhält unbezahlte Werbung wegen Markennennung / Markenverlinkung. Produkte wurden von mir selbst gekauft.

Petra Jung

in Gießen aufgewachsen. Mit einem Bein in den Wechseljahren, mit dem anderen Bein immer neugierig. Stets auf der Suche nach den neuesten Produkten. Junggeblieben und zeitlos.

Großartig! Das Abonnement wurde erfolgreich abgeschlossen.
Großartig! Schließen Sie als Nächstes die Kaufabwicklung ab, um vollen Zugriff zu erhalten.
Willkommen zurück! Sie haben sich erfolgreich angemeldet.
Erfolg! Ihr Konto ist vollständig aktiviert, Sie haben jetzt Zugang zu allen Inhalten.
Impressum Datenschutz Disclaimer