Wochenrückblick und wie unsere Augen uns verraten können

Wochenrückblick 19. März 2022

Eine weitere Woche zieht vorbei. Eine weitere Woche, wo das gesellschaftliche Weltgeschehen unser Empfinden dominiert und in der Hand hält. Auf der anderen Seite vergisst man gleichzeitig, was der März noch uns bringt: Nämlich das sämtliche Corona Verordnungen fallen gelassen werden. Ich beobachte, dass noch mit etwas Vorsicht, da noch zu groß die Angst ist, dass Covid noch heimlich sich umtreibt. Auf der anderen Seite, bin ich einfach froh, dass nach mehr als zwei Jahren, wir gelernt haben damit umzugehen, damit zu leben. Und egal wie Jede das von uns handhabt, wir sind wirklich gut darin, das Richtige zu machen. Was ist überhaupt heute richtig? Was ist falsch? Wie die Woche sonst war, wie immer im Wochenrückblick.





Lange Telefonate

In Zeiten von schlechten Nachrichten, freut man sich immer eine Freundin an der Seite zu wissen, die viel zu erzählen hat, weil man selber nicht viel zu erzählen hat. Und immer wieder Eine selbst überrascht, dass man nicht alleine in der Sache ist. Von aktuellem Zeitgeschehen, meinem Leben mit einem Partner und ihrem Single Leben, und ihr Wunsch auch in einer festen Partnerschaft sich wiederzufinden, war Alles dabei. Dabei ist Sie Diejenige, die inzwischen sich das aber nicht sehnlichst herbei wünscht, sondern es einfach auf sich zukommen lässt. Sie ist auch Diejenige, die unangekündigt anruft, und man sich zweimal überlegt, ob man ran geht und am Ende doch glücklich ist, es gemacht zu haben. Denn aus einem Wir müssen kurz reden, kann ein 4- 5 stündiges Gespräch werden. Habt Ihr auch so eine Freundin in eurem Freundeskreis?






Interessanter Gedankengang

Bei einem weiteren Glas Wein, kamen wir auf unsere Augen zu sprechen. Denn Augen verraten manchmal mehr, als wir eigentlich sagen wollen. Fremde sehen durch die Augen, nehmen es wahr und auf. Bei näheren Freunden und Familien ist das etwas Anders. Sie brauchen nur einen Blick, ein Blick, der direkt das Ziel trifft, um zu sehen, was in Dir vorgeht. Sie sehen es. Nehmen es auf. Wissen, warum dein Gefühlszustand so ist, und können es genau benennen, wo du in der Zwischenzeit noch im Dunkeln getappt bist. Manchmal ist es hilfreich, manchmal möchte man das aber nicht zulassen. Da im direkten Augenkontakt, jede Emotion wahrgenommen wird, selten falsch interpretiert wird im Gegensatz zu einem Telefonat oder einer Nachricht. Und selbst da, verraten Dich in dem Fall nicht deine Augen, sondern deine Stimme. Und so ist es auch mit dem Geschehen, welches wir vom Fernsehen aus sehen, von Unbekannten mitgeteilt bekommen oder ob wir direkt im Geschehen sind. Am Ende muss sich Jede nur entscheiden, wie sie es sieht und ob sie es sehen möchte.






Lange Spaziergänge ohne Musik

Normalerweise liebe ich lange Spaziergänge, mit Musik in den Ohren. Aktuell genieße ich es umso mehr, einfach die Natur zu erleben, ohne Filter. Ungefiltert, es aufzusaugen. Statt mit Musik und  Podcast Dauer beschallt zu werden, kann es einen durchaus eine andere Sichtweise geben. Versucht vor allem mal im Wald zu schreien. Und wenn es Euch schwerfällt. Dann fangt leise an. Und ermutigt Euch dann mal laut loszuschreien. Bewirkt wahre Wunder. 










Was diese Woche noch anstand?

Emily übernahm wieder am Beauty Mittwoch, einen Gastbeitrag und erzählte Euch über ihre Beauty Routine. Des Weiterem sind wir nächste Woche für ein paar Tage erneut in Frankfurt, seit mein Mann einen Kunden da betreut und ich immer die Möglichkeit habe mitzukommen und natürlich es gerne mache und von da aus arbeite. Mehr im nächsten Wochenrückblick. 


Tags: Inspiration, Wochenrückblick

War der Beitrag hilfreich? Dann empfehle mich gerne weiter!



*Dieser Beitrag erhält unbezahlte Werbung wegen Markenkennung

Petra Jung

in Gießen aufgewachsen. Mit einem Bein in den Wechseljahren, mit dem anderen Bein immer neugierig. Stets auf der Suche nach den neuesten Produkten. Junggeblieben und zeitlos.

Großartig! Das Abonnement wurde erfolgreich abgeschlossen.
Großartig! Schließen Sie als Nächstes die Kaufabwicklung ab, um vollen Zugriff zu erhalten.
Willkommen zurück! Sie haben sich erfolgreich angemeldet.
Erfolg! Ihr Konto ist vollständig aktiviert, Sie haben jetzt Zugang zu allen Inhalten.
Impressum Datenschutz Disclaimer