Januar. Wunderschöne Winterlandschaften, die man so nur aus den großen Hollywood Blockbuster kennt. Die für einen kurzen Moment dazu einladen, alles um sich herum zu vergessen. Oder die dazu einladen, vergessen zu dürfen. Ich sehe auf Bildern Familien mit ihren Kindern beim Schlitten fahren, beim Toben, es sich gut gehen lassen. Wer kann es Ihnen denn auch schon verübeln? Das Jahr 2020 war ja ein Kraftakt und dann darf man doch wohl für ein paar Momente Alles um sich herum vergessen. Oder?

Wald



Falsch. Denn nach wie vor ist der Virus aktuell. Und wird auch noch aktuell bleiben. Und das vielleicht sogar bis Ostern. Denn niemand kann das wirklich jetzt sagen. Und wie schön ich es mir wünsche:


Es hat aber auch etwas mit Reinheit, seine Gedanken freiwaschen zu tun. Die Berührung zum Schnee, das Kalte. Dass bei Hitze zu schmelzen anfängt. Und so fühlt es sich gerade auch an. Alles schmilzt. Vor Ungewissheit, vor Anstrengung. Es braucht nur ein kleiner warmer Schub und wir drehen alle durch. Ein kleiner Seitenhieb oder ein Bild, welches uns stört und wir unbedingt unseren Senf dazu beitragen möchten. Genau die Jahreszeit, wo uns innerlich kalt ist. Kalt durch die Temperaturen geschuldet, und wir doch zu Beginn des Jahres jeder mit neuen Vorsätzen um die Ecke kommt und wir das Gruppengefühl durch Freundschaften, unserer besten Freundin oder Reisemomenten einläuten.


Es ist aber auch die Zeit, die nicht sonderlich nach produktiv sein schreit, sondern nach Dem: Was einem gut tut tut. Und wenn es das einfach mit Entspannung und leckeren Kuchen am Morgen beginnt, oder mit einem leckeren Abendessen, welches der Mann zubereitet( Gott, habe ich an dieser Stelle erwähnt, dass seine Kochkünste von Mal zu Mal besser werden ) und das Menü einem Restaurantbesuch gleichkommt. An dieser Stelle erinnere ich mich wieder daran, wie sehr ich es doch vermisse mit der Familie und Freunden im Restaurant zu sitzen. Es sind kleine banale Sachen, auf die ich nie gekommen wäre, diese auch zu vermissen, wenn der Lockdown nicht wäre.



Gleichzeitig mache ich es mir schön. Denn möchte ich glücklich sein, oder eher gesagt was ich zum Glück brauche, sind vielmals die kleinen Dinge, die Entspannung, zu wissen, dass ToDos an letzter Stelle stehen und einfach mal das süße Nichtstun sind da schon mehr als genug. Was ich zude Abends mag? Dem Mann bei Kochen zuzusehen, und mich auf etwas Leckeres zu freuen! Auf Gespräche, und seien es nur Banalitäten. Hauptsache etwas, was die aktuelle Situation wie normal wie möglich dastehen lässt. Und im Hintergrund eine neue Duftkerze zum Kochen, zu unseren Gesprächen vor sich hin brennt. Darf ich Euch den neuen Kerzen Duft Zuwachs vorstellen? Eine Ava & May Duftkerze. Und für Alle, die von der Duftkerze nichts wissen, nicht schlimm. Meine Erfahrung Hier.



 Ava & May Duftkerze Wirkung

 Ava & May Duftkerze Inhaltsstoffe

 Ava & May Duftkerze Erfahrung

 Ava & May Duftkerze kaufen: wo & zu welchem Preis

 Ava & May Duftkerze





Ava & May Duftkerze Wirkung

Da auch dieses Jahr vermutlich Italien wegfällt als Urlaub. Und eigentlich Urlaub generell dieses Jahr wegfällt zum Urlaub machen, wäre die sinnvollste Idee, falls man nach Italien Lust hat entweder es mit einer wohltuenden Dusche es zu versuchen oder auf die Ava & May Duftkerze zurückzugreifen, die nach Sizilien schreit. Egal ob am Strand, in der Stadt, es ist immer ein Besuch wert. Und da wir nicht wissen, wann wir unbedenklich reisen können, ist das die perfekte Idee. Denn bei Pasta, leckerem Rotwein, fühlt sich die Küche wirklich direkt in Sizilien an. Was ich vor allem an den Duft sehr mag?  Es lässt ich nach gut riechenden Orangen Plantagen erinnern. Frisch gepflückte Orangen, die ich zu einem Getränk presse oder zum Frühstück genießen. Neben den Geruch an Orangen, mischen sich aber auch Düfte von Honig und Magnolien dazu, die wirklich 2 Wochen Italien in eine Kerze einfließen lassen. Besonders schön vermutlich wenn der Frühling sich blicken lässt. Wie schön es dann doch ist, mit einem Streichholz nur kurz vor die Italien Erinnerungen aufleben zu lassen. In Zusammenspiel mit duftender Aubergine mit Pasta, Burrata und Pinienkerne genau der richtige Sizilien Moment. Denn egal was auch gerade passiert, wir sind noch immer zuständig wie es dem Inneren gibt. Und wenn es den Inneren nicht gut geht, so ist unsere Aufgabe, genau das zu tun, was uns glücklich macht. Und das für ewig.





 Ava & May Duftkerze Inhaltsstoffe


Neben wohlriechender Orange, Magnolie und Honig finden sich aber auch noch weitere Inhaltsstoffe sich wieder. Diese sind:

E) -3-Methyl-5-cyclopentadecen-1-on, (Ethoxymethoxy) cyclododecan, 1- (1,2,3,4,5,6,7,8-Octahydro-2,3,8,8- Tetramethyl-2-naphthyl) ethan-1-on, Bergamotte, Öl, d-Limonen, Linalool, Linalylacetat, Petitgrain-Bigaradeöl


Auch sage ich an dieser Stelle nochmal gerne: die Kerze in Sichtweite halten, und auch nicht Kinder oder Haustiere drankommen lassen, Warum diese auch noch so schön intensiv riecht ist vor allem, dass das Team mit Parfumeuren zusammenarbeitet und daraus die tollsten Düfte herzaubern. Das sie zudem vegan an dieser Stelle ist, muss ich wohl nicht erwähnen.



 Ava & May Duftkerze Erfahrung


Ich bin schwer begeistert von der Kerze! Nicht nur das sie farbtechnisch mir ein gutes Gefühl gibt für die kalten Wintermonaten, sondern sie verzaubert die Küche in eine wunderschöne Duftoase. Inzwischen brennt sie morgens bei Tee, aber auch abends beim leckeren Essen von meinem Mann. Und es fühlt sich jedes Mal wirklich wie ein Stück Italien an. Sizilien. Liebe. Ich kann daher wirklich nur Jeder raten, die gerade Sehnsüchte nach Italien hat oder ein bisschen Glücksgefühle braucht und sucht, es mit einer Duftkerze von Ava & May zu probieren. Denn der Winter ist schließlich noch sehr lange.






Ava & May Duftkerze kaufen: Wo & zu welchem Preis?


Die Duftkerze umfasst 180 Gramm und kostet fast 25 Euro. Zudem hat sie eine Brenndauer von gut 40 h, wurde handgefertigt und ist zudem noch vegan. Das zeichnet sich daher auch im Preis wieder. Bestellen könnt Ihr die Kerze beispielsweise Hier.


Und Ihr? Wie träumt Ihr Euch in den Urlaub zurück? Und kennt Ihr bereits die Duftkerzen von Ava & May? 


Tags:  Ava-May, beauty, produkttests, Inspiration


‌‌

*Dieser Beitrag erhält unbezahlte Werbung wegen Markennennung / Markenverlinkung. Produkte wurden von mir selbst gekauft.