Das Wetter spielt in letzter Zeit einfach wie verrückt. Kaum war es letzte Woche noch deutschlandweit so kalt wie in Island, es herrschte ein buntes Schneetreiben, und erinnerte an Weihnachten 2.0, so klettern wiederum Anfang diese Woche die Temperaturen wieder nach oben. Da bekommt man ja einfach mal total ein Schleudertrauma.




Während ich letzte Woche also noch vom Gefühl eher nach Weihnachten, Zärtlichkeit, Kuchen, und leckere Pralinen, Kakao, Rotwein und Überraschungen war, so ist diese Woche eher geprägt oder eher ich will den Frühling nochmal erleben. Ganz schön komisch, oder? Ergeht es Euch auch so, sobald nur ein wenig die Temperaturen nach oben klettern, das erste Sommergefühle in Euch hochkommen. Und wer wei0, wie der Hochsommer dieses Jahr ausfallen wird? Wird es wie letztes Jahr, wo man gedacht hat, oh von Corona keine Spur mehr, und jetzt wieder ab in den Urlaub, bevor zum tiefen Herbst, es vorbei war, und Corona uns alle wieder in die Realität brachte.





Aber wenn jetzt wirklich Sommer wäre, und vom bösen C Wort nichts mehr übrig ist so stell ich mir den Sommer als einen Tanzpartner vor. Er tanzt, und lässt mich die Richtung geben oder vortanzen. Wir genießen leckere Cocktails, tanzen am Strand, flanieren durch kleine Gassen, die vom italienischen Flair angehaucht sind. Während zu den späten Abendstunden Menschen in den Gassen vor der Tür sitzen, lachen, sich etwas zu erzählen haben, sich umarmen und einfach das Leben feiern.



Ein paar Meter weiter rieche ich wiederum duftende Miesmuschel, leckere Pasta mit Meeresfrüchten und nehme edlen Rotwein wahr. Und wisst Ihr was? Ich glaube fest daran, dass es vielleicht wirtlich möglich ist. Diesen Sommer. Oder warum haben wir uns so angestrengt? Den Lockdown willkommen geheißen in unserem Leben. Es wäre ja total schlimm, wenn nach der ganzen Mühe, es nichts gebracht hat. Bleiben wir daher optimistisch.


Was mir diese Zeit aber gelehrt hat? Wenn wir nicht sicherheitshalber Urlaub in Griechenland machen können, so genießen wir einfach die Leckereien aus Oliven und Schafskäse einfach auf dem Wochenmarkt. Dazu guter Käse und Rotwein.


Wenn wir nicht nach Bali reisen können, zu den wunderschönen Stränden, den tropischen Temperaturen, Meeresfrüchte naschen, Kokosnüsse oder andere alkoholfreie Cocktails schlürfen, so schmeißen wir uns einfach unter die Dusche. Drehen eine Playlist auf, die nach Urlaub auf Bali schreit und erzeugen das Gefühl von duftender Kokosnuss durch eine Pflegedusche, welche es in sich hat und uns dieses Gefühl schenkt.

Wie das geht? Mit Palmolive Naturals – in der Duftrichtung Kokosnuss.








Palmolive Naturals Wirkung

Palmolive Naturals Inhaltsstoffe

Palmolive Naturals Anwendung

Palmolive Naturals Erfahrung

Palmolive Naturals kaufen: Wo & zu welchem Preis?





Palmolive Naturals Wirkung

Ein Creme Bad, welches genau der Sinne schmeichelt nach einem harten Corona Lockdown Tag oder auch um den Morgen zu starten? Genau mein Ding. Die Creme Dusche mit Milch spendet der Haut Feuchtigkeit und bringt sie zudem wieder in das Gleichgewicht, wenn der Körper nach Entspannung verlangt. Für jeden Hauttyp ist es da, und besonders jetzt durch die verschiedenen Temperaturen Gefälle, die sich auf unsere Haut niederlassen, sind dabei nicht außer Acht zu lassen. Umso mehr freut sich unsere Haut, wenn sie mit viel Feuchtigkeit versorgt wird um dann später mit einer Bodylotion die Haut extra nochmal zu pflegen. Dermatologisch getestet und genau für beanspruchte Haut gemacht.







Palmolive Naturals Inhaltsstoffe

Neben dem Geruch von Kokos sind vor allem folgende Inhaltsstoffe enthalten: Aqua, Sodium Laureth Sulfate, Cocamidopropyl Betaine, Sodium Chloride, Glycerin, Parfum, Cocamide MEA, Styrene/Acrylates Copolymer, Sodium Salicylate, Sodium Benzoate, Sodium Lactate, Polyquaternium-7, Citric Acid, Tetrasodium EDTA, Glycol Distearate, Laureth-4, Cocos Nucifera Fruit Extract, Benzyl Salicylate, Linalool.





Palmolive Naturals  Anwendung

Eine haselnuss große Größe der Palmolive Naturals auf die Handfläche großzugig verteilen, einschäumen und es auf die Haut verteilen. Gerne in Kreisbewegungen und es mit einer Massage verbinden, wie ich das immer gerne mache. Dabei auch an Stellen, wo man diese sonst vergisst und sich vor allem den Moment des Urlaubs genießen. Es einwirken lassen und mit lauwarmen Wasser den Rest des Schaums abspülen. Danach abtrocknen und sich wie neu geboren fühlen.





Palmolive Naturals Erfahrung

Wenn ich Lust, und damit meine ich wirklich große Sehnsucht nach Strand, Meer, Urlaub habe. Einen kleine Auszeit an einem Ort, wo Corona nicht da ist, und ich keinen Urlaub einreichen muss, sondern in Null Komma nix, den Urlaubsflair verspüren möchte, dann greife ich zu der Palmolive Pflegedusche. Drehe die Musik laut auf, schließ meine Augen und lasse mich vom Kokos Geruch verführen und verwöhnen und genieße diese morgendliche Zeit ganz für mich. Und da urlaubstechnisch, ich dieses Jahr noch nichts gebucht habe, nutze ich einfach jeden Moment, der mir das Gefühl von Urlaub schenkt. Und wenn es nur eine kleine Pflegedusche ist. Ich genieße es...Und meine Haut vor allem.







Palmolive Naturals kaufen: wo & zu welchem Preis?

Die Palmolive Naturals gibt es in verschiedenen Duftrichtungen. Je nach Drogeriemarkt und Online Shop. Ich kaufe den Großteil meiner Pflegeprodukte gerne bei DM. Dabei umfasst der Inhalt 250 ml und kostet um die 1,50 Euro.

Und nun zu Euch? Wie versetzt Ihr euch aktuell in das Gefühl vom Sommer Urlaub und wie zaubert Ihr Corona für einen Moment weg?


tags: Palmolive , Duschgel, beauty , Produkttests

War der Beitrag hilfreich? Dann empfehle mich gerne weiter!



*Dieser Beitrag erhält unbezahlte Werbung wegen Markennennung / Markenverlinkung. Produkte wurden von mir selbst gekauft.