Bookmarks

You haven't yet saved any bookmarks. To bookmark a post, just click .


Mit was fange ich diesen Blogbeitrag bloß an? Innerhalb von zwei Tagen gibt es wirklich so viel Neues zu berichten. Arbeitstechnisch auf alle Fälle. Ein neuer Arbeitsplatz. Neue Arbeitskollegen, neue Aufgaben, die ersten Herausforderungen, erste gemeinsame Mittagspausen, generell die ersten Male. Mensch, Mensch, Mensch. In Zeiten von Corona sich für einen neuen Arbeitsplatz sich zu entscheiden mag verrückt sein. Vor allem in dem Alter nochmal komplett neu durchzustarten wird meistens mit fragenden Blicken gewürdigt. Fragen wie: Bist Du Dir sicher? In diesem Alter hätte ich mir das nicht zugetraut. Aber wisst Ihr was? Eine muss ja den Anfang machen? Und wir vergessen ja vermutlich den Aspekt: Es ist nur ein neuer Job. Neue Aufgaben. Und Neu muss ja nicht immer mit Angst und Unsicherheit einhergehen, sondern vor allem kann auch bedeuten: Die Zeit von etwas Neuem startet. Etwas Vielversprechendem.






Erstes Kennenlernen

Wie bei einem Blind Date, lernt man seine neuen Arbeitskollegen kennen. In einem überschaubarem Team. Wo alle drei sich aus dem Home Office sich bewegten, zurück ins Büro um mich kennenzulernen. Ich fühle mich da wirklich wie ein kleiner Star. Ich hoffe, meine Fähigkeiten enttäuschen sie da nicht. Ich werde wärmstens empfangen, man fragt mich aus und möchte mich wirklich fernab von den neuen Arbeiten, als Mensch kennenlernen. Das hat man nicht immer. Schließlich sehe ich mich im Team jetzt schon als die Alte...oder sagen wir mal die Mutti für Alles, da ich vermutlich die Älteste in der Runde bin. Doch das macht mir nichts. Ich übernehme gerne Verantwortung und gebe auch super gerne meinen Rat weiter. Auch manchmal ungefragt, wenn es danach verlangt wird.





Mittagspause und Life Balance wird da auf alle Fälle groß geschrieben. Da diese Wörter am ersten Tag ziemlich häufig fallen. Mal von den lieben Arbeitskollegen. Mal auch vom Chef selber. Ich gehe dem natürlich nach und mache Mittagspause mit Sofia. Es wird ein leckeres Eis und sie ist mir jetzt schon auf Anhieb sympathisch. Nicht nur in ihrem Bereich kompetent, sondern was an lustigen Gesprächen an dem Tag kam, war kaum zu toppen. Durch sie erhielt auch alle wichtigen Insider Infos aus der Firma, die neuesten Gerüchte und Co. Das scheint für sie sehr wichtig zu sein, fernab die Arbeit in der Buchhaltung. Dabei habe ich bislang nur Menschen getroffen die einen trockenen Humor haben, falls sie in der Buchhaltung arbeiten. Da ist Sofia wohl die Ausnahme.





Entspannungsmoment und nach Innen einkehren.

Am Dienstag durfte ich sogar eher gehen. Hatte ich da etwa einen Küken oder Neulingsbonus? Nein, natürlich nicht. Denn an diesem Tag gingen alle früher nach hause, und ich war eigentlich sogar die Späteste, die nach Hause ging. Wir reden dabei von drei Uhr nachmittags.

Was fange ich mit der Zeit an, dachte ich mir?

Ich huschte zuerst zum Rewe, im Anschluss dann zum DM und die Sachen für einen Entspannungsmoment mir zu kaufen. Darunter einen köstlichen Rose von Freixenet, Schokolade und einer Tuchmaske. Der Garnier SkinActive Hydra Bomb Tuchmaske. Ihr wollt mehr über die Tuchmaske erfahren? Kein Problem! Alles was Ihr dazu wissen müsst, heute auf dem Blog!









Garnier SkinActive Hydra Bomb Tuchmaske Überblick

Garnier SkinActive Hydra Bomb Tuchmaske Wirkung

Garnier SkinActive Hydra Bomb Tuchmaske Inhaltsstoffe

Garnier SkinActive Hydra Bomb Tuchmaske Anwendung

Garnier SkinActive Hydra Bomb Tuchmaske Erfahrung

Garnier SkinActive Hydra Bomb Tuchmaske kaufen: Wo & zu welchem Preis?







Garnier SkinActive Hydra Bomb Tuchmaske Wirkung

Masken wie auch Tuchmasken gehören seit Jahren zu meiner Pflegeroutine. Besonders in Zeiten von Corona wo ich noch mehr Zeit habe in Sachen Hautpflege, nehme ich mir gerne die Zeit, das Gesicht noch mehr zu pflegen. Wenn nicht jetzt, wann dann bitte? Ich habe es meiner Tochter auch schon etliche Male gesagt! Vorsorge ist die Antwort auf Alles. Sowohl bei Finanzen wie auch bei der Gesichtspflege. Besonders im Sommer und bei diesen ungewöhnlichen Wetter Umschwung ist unsere Haut nochmal extra auf Pflege angewiesen. Trockene Haut ist da wirklich keine Seltenheit. Die Haut verlangt einfach nach richtig viel Feuchtigkeit. Da hat Garnier sich was eingefallen lassen. Die Tuchmaske enthält wertvolles Hyaluron sowie dem Granatapfel Extrakt. Was sie kann? Neben Feuchtigkeit spenden, natürlich auch kleine Fältchen pflegen. Das hat Hyaluron so an sich. Das Ergebnis was uns zudem versprochen wird? Straffe Haut und ein strahlender Teint. Also genau richtig für mich nach so zwei harten Arbeitstagen, die ich hinter mir hatte. Meine Hautbarriere wird somit gestärkt und kann es dann hoffentlich locker mit der Haut von Sophia aufnehmen. Das ist auf alle Fälle der Plan.  Die Tuchmaske ist dabei für den Hauttyp geeignet und passt sich perfekt der Gesichtsform an. Sowohl für Frauen als auch für Männern geeignet.







Garnier SkinActive Hydra Bomb Tuchmaske Inhaltsstoffe

Neben wertvollem Granatapfelextrakt und dem Hyaluron, welches der Haut, Frische und Feuchtigkeit schenkt und die Zeichen des Älter Werdens vorbeugt helfen weitere Inhaltsstoffe um dieses Ziel zu erreichen. Das sind:


967205 3 - INGREDIENTS: AQUA / WATER • PROPYLENE GLYCOL • GLYCERIN • ALCOHOL • p-ANISIC ACID • DIPOTASSIUM GLYCYRRHIZATE • GLYCERYL ACRYLATE/ACRYLIC ACID COPOLYMER • HAMAMELIS VIRGINIANA LEAF WATER / WITCH HAZEL LEAF WATER • HYDROXYACETOPHENONE • HYDROXYETHYLCELLULOSE • LIMONENE • MANNOSE • METHYLPARABEN • PEG-40 HYDROGENATED CASTOR OIL • PHENOXYETHANOL • POTASSIUM HYDROXIDE • POTASSIUM SORBATE • PROPYLPARABEN • PUNICA GRANATUM FRUIT EXTRACT • PVM/MA COPOLYMER • SODIUM BENZOATE • SODIUM HYALURONATE • SORBIC ACID • SORBITOL • XANTHAN GUM • PARFUM / FRAGRANCE (F.I.L. B191292/1)






Garnier SkinActive Hydra Bomb Tuchmaske Anwendung

Bevor ich mir also das Ding ins Gesicht klatsche, muss ich mich natürlich mental darauf vorbereiten. Auf diesen Entspannungsmoment. Und wie das am Besten funktioniert? Ich schenke mir Rose ein, breche ein Stück von der Schokolade ab, genieße es genüsslich und wasche mein Gesicht nochmal kurz ab sowie die Finger. Ich hole die Tuchmaske aus ihrem sicheren Zuhause hervor. Ich lege sie sanft auf das Gesicht, entferne zudem die Schutzfolie und passe die Maske meinen Gesichtskonturen an. Ich lasse sie 15 Minuten einziehen, lese wieder ein erheiterndes Buch und mache sie nach 15 Minuten ab. Die Reste massiere ich weiter ins Gesicht ein und nehme dann ein Wattepad um die Restbestandteile abzuwischen.





Garnier SkinActive Hydra Bomb Tuchmaske Erfahrung

Was soll ich sagen? Mein Mann kam unerwartet nach Hause und hat vielleicht kurz laut aufgeschrien, als er dieses Monster mit der weißen Tuchmaske sah, schlürfend an ihrem Rose, genüsslich an der Schokolade am knabbern und am Lesen. Was will man da mehr? Das ist doch die schönste Reaktion, die man sich von dem Ehemann wünscht oder? Spaß beiseite. Er lachte im Anschluss herzlich und ich machte die Maske nach 15 Minuten ab, massierte die Reste in mein Gesicht und fühlte mich wie eine jüngere Form der Petra? Falsch! Natürlich sehe ich nicht nach 15 Minuten jünger aus, sondern die Haut wirkte wirklich frischer und war bestens vorbereitet für meinen nächsten Hautpflege Schritte. In dem Fall meine heißgeliebte Moossalbe. Mein Mann kam zurück ins Badezimmer und meinte, dass er mich auch mit Tuchmaske lieben würde. Wenn das mal nicht Liebe ist?! Aber insgesamt kann ich sagen, die Tuchmaske erfüllt ihren Zweck. Die Haut wirkt auf alle Fälle mit Feuchtigkeit genährt. Für mich daher eine Empfehlung!







Garnier SkinActive Hydra Bomb Tuchmaske kaufen: Wo & zu welchem Preis?

Die Garnier SkinActive Hydra Bomb Tuchmaske habe ich am selben Tag noch beim DM meines Vertrauens gekauft. Dort kostet eine Tuchmaske knapp 2 Euro. Für den Preis kann man also nicht meckern! Für mich daher eine sinnige Investition wenn man in Sachen Entspannungsmomente sich widmen möchte. Natürlich braucht Ihr dazu auch Rose und Schokolade. Dann ist das erst ein Entspannungsmoment. Und Ihr? Vertraut Ihr auch auf Tuchmasken?


tags: Garnier Tuchmaske, Beauty, Produkttest, Körperpflege, Skincare

War der Beitrag hilfreich? Dann empfehle mich gerne weiter!



*Dieser Beitrag erhält unbezahlte Werbung wegen Markennennung / Markenverlinkung. Produkte wurden von mir selbst gekauft.

by Petra Jung

in Gießen aufgewachsen. Mit einem Bein in den Wechseljahren, mit dem anderen Bein immer neugierig. Stets auf der Suche nach den neuesten Produkten. Junggeblieben und zeitlos.

Impressum Datenschutz Disclaimer