Bookmarks

You haven't yet saved any bookmarks. To bookmark a post, just click .


Das darf doch nicht sein. Schon mehrere Tage hintereinander wache ich auf. Nicht vom Wecker, der mich ärgern will und mich aus dem Bett werfen möchte, weil ja auch im Home Office es geregelte Zeiten braucht um aufzustehen, mit dem Mann gemeinsam den Tag zu starten. Schon verrückt! Aber weder der Wecker noch das Schnarchen meines Mannes haben mich geweckt, sondern tröpfelnder Regen!


Tröpfelnder Regen

Ich gebe es zu, ich habe nichts gegen tröpfelnden Regen. Dem tröpfelnden Regen werden sogar die Kraft nachgesagt, sie soll Schlafprobleme lösen. Nicht umsonst wird Regen immer dazu genutzt als Hintergrundmusik um einzuschlafen. Denn es ist doch etwas beruhigendes! Oder eher, es hat doch etwas Beruhigendes! Dem gebe ich total Recht! ..Jedenfalls im Herbst. Wo Schwermut einen überfällt, man sensibel ist und eigentlich bei Regen nur auf der Couch verbringen möchte, mit einer Tasse Tee oder Kakao, sich Beauty Themen widmet oder aber sich eine Netflix Serie genehmigt.





Ja im Herbst...Aber doch nicht im Frühling?! Das Wetter spielt momentan ja deutschlandweit verrückt. Kaum war es in der letzten Februar Woche eher Temperaturen die nach Sommerurlaub schreien, so haben wir es doch wiederum Temperaturen, die eher nach Februar ähneln oder gar den Januar. Aber kommen wir zu dem Regen nochmal. Der Regen sorgt dafür, dass meine innere Uhr mich dazu bringt aufzuwachen. Und dabei spielt keine Rolle ob ich noch verschlafen bin, weil es ja eine kurze Nacht war, weil mein Mann und ich die Liebe ja wieder im Bett entdeckt haben  weil ja der Ehemann schnarcht und die Nacht kurz war.



Ich stehe also auf und mein Mann schnachrt schläft einfach mal weiter. Okay. Sind Männer da nicht so empfindlich?


Am Küchentisch schaue ich dieses Regen Trauerspiel weiter an und sage zu mir : Stopp, das reicht jetzt. Vorbei mit diesem Müdigkeitsgefühl. Ich drehe eine Musik Playlist auf YouTube auf, die nach Sommerurlaub schreibt oder wenigstens nach tanzen schreit. Statt mir Tee aufzugießen, greife ich stattdessen lieber zu einem Wein Glas, gebe 3 Eiswürfeln hinzu, schneide Zitronenscheiben rein, und gebe eisgekühlte Himbeeren hinzu und gieße es mit leckerem Orangensaft auf. Vorbei an der Küche greife ich zur Obstschale und nehme mir Mandarinen mit. Ich setzte mich an dem Tisch, atme aus, genieße den Orangensaft, zünde noch eine Kerze an und vergesse das es sich wie ein kalter Herbsttag anfühlt, sondern der Beginn von Sommer! Und da meine Sinne natürlich auch etwas zum Greifen haben möchten, krame ich die Handcreme Intensive von Nivea hervor! Den heutigen Blogbeitrag widme ich der Nivea Handcreme!





Nivea Handcreme Intensive Überblick

Nivea Handcreme Intensive Wirkung

Nivea Handcreme Intensive Inhaltsstoffe

Nivea Handcreme Intensive Anwendung

Nivea Handcreme Intensive Erfahrung

Nivea Handcreme Intensive kaufen: Wo & zu welchem Preis ?










Nivea Handcreme Intensive Wirkung

Wer kennt Nivea bitteschön nicht? Dieses stechende blau, welches in jedem Drogerie Markt und inzwischen ja auch Supermärkte immer hervorlugt und lauthals ruft: Nimm mich mit.  Wieso denn auch nicht? Bisher war ich von den Nivea Produkten immer mehr als begeistert und vor allem mehr als angetan. Egal ob ein Duschöl, Bodylotion oder die Augencreme. Es tat seine Aufgabe. Wieso also es nicht mit einer Handcreme versuchen, Gesagt, getan. Denn die Nivea Handcreme. Das Schöne ? Sie ist handlich, passt also in jede Handtasche und spendet nach einer Desinfizieren-Einheit der Hand genügend Leichtigkeit und Feuchtigkeit. Abgerundet wird die Nivea Formel durch gut einziehendes Mandelöl.  Also genau das Richtige, damit sich die Hände nicht nur gepflegt fühlen, sondern auch sich wie im Urlaub sich hinein träumen dürfen und können.



Nivea Handcreme Intensive Inhaltsstoffe

Neben reichhaltiges Mandelöl, hat die Handcreme natürlich weitere wirkungsvolle Inhaltsstoffe, die der Haut Feuchtigkeit und Schutz spenden. Diese sind: Aqua, Glycerin, Glyceryl Stearate, Stearyl Alcohol, Dimethicone, Caprylic/Capric Triglyceride, Distarch Phosphate, Butyrospermum Parkii Butter, Glyceryl Stearate SE, Hydrogenated Coco-Glycerides, Prunus Amygdalus Dulcis Oil, Sodium Cetearyl Sulfate, Xanthan Gum, Phenoxyethanol, Ethylhexylglycerin, Linalool, Limonene, Geraniol, Benzyl Alcohol, Citronellol, Alpha-Isomethyl Ionone, Parfum






Nivea Handcreme Intensive Anwendung

Die Handcreme ist super und kinderleicht von der Anwendung. Je nach Belieben, die Hände nach nach der Handwäsche oder dem Desinfizieren der Hände gut eincreme. Dabei auch die ganz kleinen Bereiche nicht aussparen oder vergessen. Und das Wichtigste: Sich damit wohlfühlen, weil man ja weiß, dass man mit der Handcreme, sich den Händen etwas Gutes getan hat.




Nivea Handcreme Intensive Erfahrung

Was ich an der Handcreme liebe? Ihren Nivea Duft. Strahlt einfach den gewissen Nivea Charme aus. Sie ist natürlich nicht vergleichbar wie mit einer Kiehls oder Aesop, pflegt aber die Hände genau zum passenden Zeitpunkt, wenn Diese zum Einsatz kommt. Und Gott weiß, wie häufig sie schon bei mir zum Einsatz gekommen ist. Mal nach dem Händewaschen , mal nach dem Kochen Schnibbeln als Kochgehilfin meines Mannes und ich will auch gar nicht wissen, wie häufig wiederum mein Mann Diese in Gebrauch genommen hat. Solange es aber hilft, wieso sollte ich ihm das verwehren?




Nivea Handcreme Intensive kaufen: Wo & zu welchem Preis?

Die Handcreme ist fast in allen Drogerien erhältlich. Meine kaufe ich immer bei uns im DM. Meistens im Vorbeigehen, weil man ja von Handcremes besonders in dieser Zeit nicht genügend haben kann, oder? Sie umfasst 100 ml und kostet um die 3,30.


Und Ihr? Was macht Ihr bei diesem Sauwetter? 


Tags:  Nivea Handcreme Intensive, Nivea ,  Handcreme, beauty, produkttests, Hautpflege

War der Beitrag hilfreich? Dann empfehle mich gerne weiter!



*Dieser Beitrag erhält unbezahlte Werbung wegen Markennennung / Markenverlinkung. Produkte wurden von mir selbst gekauft.

by Petra Jung

in Gießen aufgewachsen. Mit einem Bein in den Wechseljahren, mit dem anderen Bein immer neugierig. Stets auf der Suche nach den neuesten Produkten. Junggeblieben und zeitlos.

Impressum Datenschutz Disclaimer