Es ist sehr ungewöhnlich, dass ich für einen Montag, direkt nach meinem Wochenblick am Samstag etwas Blog technisch veröffentliche. Aber Corona Zeiten, seltsame Zeiten bringen auch das Hobby durcheinander. Zum Vorteil eigentlich, denn ich schaffe es mehr zu bloggen und Ihr könnt davon profitieren. Eine Win Win Situation. Worum es heute in meinem Beitrag geht? Nein, nicht um Beauty, da der Beauty Day im Wechsel, manchmal auch am Dienstag und Mittwoch stattfindet, der Wochenrückblick wiederum sich Samstag anreiht. Heute widme ich den Blogbeitrag einem Arbeitskollegen, den ich zwischendurch nicht nur auf der Arbeit sehe, sondern zwischendurch beim Einkaufen erblicke. Mal treffen wir uns zufällig bei Akzenta in den Arkaden, mal im Real und mal wieder im Kaufland. Das sind auch wirklich die einzigen Highlights inzwischen in meiner Woche, wo vielleicht etwas Spannendes passieren könnte. Nein, bleiben wir mal optimistisch, denn jeder Tag birgt etwas Spannendes.



Als ich ihn Samstag dann beim Kaufland bei uns um die Ecke erblickte, war die Freude groß. Mit Sicherheitsabstand hielten wir uns auf dem Laufenden. Wir arbeiten zwar für die gleiche Agentur, haben aber wenige Projekte zusammen, und sind uns bislang im Büro immer bei einem Kaffee über den Weg gelaufen und haben angefangen zu schwatzen. Bei dem Gespräch nahm ich ihn, vielleicht kam mir das auch nur irgendwie vor, als einen komplett anderen Menschen auf. Denn zu 80 % hat er sich auf der Arbeit immer über seine 2 nervenden Kinder beschwert, die ihn nach dem Feierabend auf Trab halten, seine Energie aufsaugten, er ja gerne sich um die Beiden gekümmert hätte, aber nach den Besprechungen und der Arbeit einfach zu müde und einfach zu kaputt war. Heute wiederum konnte er gar nicht mehr von seinen Zwillingen aufhören zu schwärmen. Statt bekanntes Rumgenörgel hieß es aufeinmal eher: Guck mal, ich zeig dir mal ein Bild von unseren Zwillingen. Und dann hat er, und dann hat sie und dann haben wir alle gelacht. Ich musste kurz in mich inne lachen. Denn der Jens, so heißt er, den kennt man eher als launischen Projektleiter, der wirklich keine Regung zeigte. Umso schöner, wie ich fand zu sehen, wie er komplett in dieser Zeit nochmal neu in die Vaterrolle erblühte. Das erfreute mich vor allem für seinen Frau. Als Frau ist es immer schön zu sehen, wie der Partner sich in der Erziehung einbringt und nicht einem das Gefühl gibt: Ja, dann mach du das mal. Ich könnte mir nicht vorstellen wie ich meine Tochter alleine aufgezogen hätte, bei den ganzen Männerproblemen, Liebeskummer, Versagensängste...bei ihrem Abschluss. Einfach eine zweite Meinung zu haben und nicht verrückt zu werden. Ich hätte mich gefragt, ob sie nicht eine Vaterrolle in ihrem Leben vermissen würde. Jemand der Ihr sagt: Nein, Fräulein, du hast zwar den Führerschein, aber das bedeutet noch nicht wie eine Verrückte umherzufahren. Deshalb ziehe ich vor allen alleinerziehenden Müttern umeinen Hut! Besonders meine Schwester habe ich den größten Respekt, wie Sie Alles stemmt!





Bevor wie uns verabschiedeten empfahl er mir, falls in dieser Zeit ich vermehrt kochen sollte unbedingt auf tolle Kräuter und Gewürzmischungen von Ankerkraut zurückzugreifen. Wie bitte der Jens kocht? Und empfiehlt mir Gewürze? Der Jens, der zu der Weihnachtsfeier mit Ketchup zufrieden war...Die werten wirklich jede Mahlzeit auf, sein O-Ton. Und normalerweise lasse ich mich nicht zu Käufen hin schwätzen, vor allem nicht von einem Jens, aber im Regal haben mich vor allem 2 Kräutermischungen angesprochen. Das Ankerkraut Bruschetta Gewürz und das Ankerkraut italienische Kräuter Gewürz.  In diesem Beitrag stelle ich Euch daher heute diese Gewürze mal vor und gebe eine Rezeptidee gleich mit.



Ankerkraut


Ankerkraut ein echtes Familienunternehmen


Ankerkraut kannte ich bis dato gar nicht. Besonders einfach, weil ich nicht unbedingt eine geborene Köchin bin. Als ich mich zuhause näher über das Unternehmen informierte, fühlte man sich direkt heimisch. Ein echtes Familienunternehmen und von Stefan Lemcke gegründet. Seine Ideen und Inspirationen holte er direkt von afrikanischen Märkten direkt vor Ort , also wirklich lernen am lebendigen Objekt. Heute sitzt sein Unternehmen in Hamburg und feilt neben bekannten Oregano und Pfeffer Gewürzen ständig auch an neuen Gewürzen, auf die man so nicht kommen mag. Was damals 2013 noch ganz klein in der Küche anfing, sind seine Gewürze mittlerweile heute inzwischen in mehr als 4000 Geschäften vertreten. Ganz egal ob in Feinkostläden, kleinen Supermärkten oder im Online Shop. Ankerkraut findet man überall.  Genauso wie in Wuppertal bei Kaufland.



Ankerkraut Bestes Gewürz – Jeder Geschmack ist da anders


Im Kaufland habe ich mich zum Einen für Bruschetta und zum anderen für italienische Kräuter entschieden. Einfach, weil ich gerne Baguette kaufe, und die inzwischen im Backofen mit Öl knusprig braun werden lasse, und wieso daher nicht mit Bruschetta Gewürz verfeinern. Italienische Kräuter wiederum aus einem einfach Spaghetti Gericht , ein italienisches Geschmacksexplosion herzuzaubern.  Während das Bruschetta Gewürz ganz ohne Zwiebel oder Geschmacksverstärker auskommt, wenn das mal nicht ein Wort ist, bestechen die italienischen Kräuter vor allem durch eine Explosion an verschiedenen Kräuter wie Oregano, Rosmarin, Salbei und Basilikum. Eignet sich perfekt meiner Meinung nach, neben Pasta auch als I-Tüpfelchen auf dem Salat und bei Eat Pray Love den italienischen Flair einzufangen.



Ankerkraut


Ankerkraut Rezepte – Schnelle Salate



Während mein Mann ja letzte Woche mich mit einem tollen Geschnetzelten Gericht überrascht hat, habe ich uns dafür am Sonntag 2 schnelle und leckere Salate zubereitet die keine Kraftakt brauchen. Einmal mit Eier Omelett und einmal mit Schweine Nackensteak. Sowohl beim Anrühren der Eier wie auch beim Würzen der Schweine Nackensteaks verwendete ich die Kräuter Mischung italienische Kräuter und Bruschetta Gewürz, habe dazu Zwiebeln und Knoblauch geschnitten und es in der Pfanne angebraten. Dann habe ich einfach Blattspinat gewaschen, Avocado und Tomaten  geschnitten auf die Teller gegeben. Dann kam das Omelett drauf, bei meinem Mann das Nackensteak. Dann mit Salz, Pfeffer, Balsamico Dressing und Trüffelöl nachgewürzt. Essen und genießen



Ankerkraut_3


Ankerkraut_7


Ankerkraut Erfahrung


Ich muss sagen, das Bruschetta Gewürz als auch die italienischen Kräuter habe ich sehr gut rausgeschmeckt. Vergleichbar, als wären wir in der Toskana in einem kleinen Cafe, die Kellnerin uns über Saisonales aufgeklärt hat, Geheimmethoden für den perfekten Kaffee und was es eigentlich heißt in Italien zu leben, den italienischen Flair, diese unbekümmerte Haltung, gar nicht vergleichbar mit der Haltung hier einerseits. Einen kleinen bitteren Nachgeschmack hatte jedoch das Mahl am Abend. Wie auch an den vielen Tagen, an Ostern, und vermutlich am Muttertag wird der dritte Teller leer bleiben. Sykpe hin oder her, Gespräche von Angesicht zu Angesicht sind das eine, aber über eine Zeit lang, diese Umarmungen von seiner Tochter nicht zu erfahren, das macht schon mit Einem etwas.  Umso mehr freue ich mir, wenn die ersten Umarmungen wieder folgen.



Ankerkraut Erfahrung


Ankerkraut kaufen In Real und Kaufland


Gewürze von Ankerkraut bekommt Ihr wirklich fast überall. Sowohl in einzelnen Großhandlungen wie bei uns im Kaufland oder im Real hat meine Arbeitskollegin wiederum erzählt, das man die Geewürzmischungen auch in kleinen Feinkostläden erhält. Dabei variiert natürlich der Preis. Dabei kann man ungefähr damit rechnen das die Kräutermischungen in einem Glas mit ungefähr 20 g daherkommen und der Preis bei knapp 5Euro anfängt. Natürlich könnt Ihr die Gewürzmischungen auch online bestellen. Da könnten eventuell noch zusätzliche Kosten kommen. Kennt Ihr die Marke Ankerkraut schon? Und falls ja, welche Gewürze nehmt Ihr am Liebsten?







tags: ankerkraut, food

War der Beitrag hilfreich? Dann empfehle mich gerne weiter!



*Dieser Beitrag erhält unbezahlte Werbung wegen Markennennung / Markenverlinkung. Produkte wurden von mir selbst gekauft.